Reservistenkameradschaft Heinrich von Plauen

Sonderunternehmen Pegasus 2007

Vorbereitungsbiwak zum Unternehmen Herbststurm 07

(sb) In Vorbereitung auf das Unternehmen Herbststurm 2007 führten wir gemeinsam mit der RK IJE an diesem Wochenende unser Sonderunternehmen Pegasus durch.

Aufgabe war es diesmal ,aufgeteilt in 4 Gruppen, uns aus verschiedenen Richtungen kommend einem Punkt zu nähern und dabei unterwegs einen Wegpunkt anzulaufen auf dem ein für die Aktion wichtiger Gegenstand versteckt war.

Besonders  im letzten Abschnitt war auf gute Tarnung zu achten um möglichst nah an die Sicherer heranzukommen

Treffen am Biwakplatz

Trupp Bravo auf dem Weg

gut getarnt im Hochgras zum Zielpunkt

vorsichtig vortasten... zur Panzerattrappe

Zielobjekt gesichert ...Trupp C rückt vor

Rückmarsch zum Biwakplatz

Kameradschaftsabend am Lagerfeuer

Gäste der RK Infanterie Jäger Erzgebirge

Befehlsausgabe an die Gruppenführer

Gegenstand gefunden und sicher gestellt

Zielpunkt gesichtet  ( links neben Baum )

Trupp Alpha und Bravo rücken  vor

Auswertung vor Ort

Zeltaufbau am Biwakplatz

Kam. Brösdorf offiziell zum OBF ernannt

im Postgelben L60 des Kam. Rösler  ( RK IJE )

leider kam es zu einem unschönen Zwischenfall zu später Stunde... Kam. Rösler brach sich beim pinkeln das Bein sodas ein Einsatz des Plauener Rettungsdienstes notwendig war .

 Danke hier nochmal für das schnelle Erscheinen der Notarztwagenbesatzung im unwegsamen Gelände

am nächsten Morgen kommt unser Rotkäppchen mit Frühstück

Zeltabbau und Abmarsch zum Krankenhaus

Abreise der RK IJE im L60 ... leider ohne Kam. Rösler

Schlußwort des OBF

Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmer dieses Events . Nur durch eine rege Teilnahme war die Durchführung dieser Übung möglich. Man hat auch gemerkt das mit jeder weiteren Veranstaltung die professionalität und der Anspruch der Events steigt.

Dank vor allem der Gast RK ( RK IJE ) die unsere Events jedesmal um ein großes Stück an Erfahrung bereichert .

Wir können es durchaus mit einer vom Verband durchgeführten Veranstaltung aufnehmen und hoffen das man sich mal der Sache annimmt und unsere Events unterstützt und weitere RK`en des Landesverbandes zur Teilnahme anregt.

Nur so ist es möglich die Bundeswehr und des Reservistenverbandes in der Öffentlichkeit zu presentieren.

Ergänzung des Kameraden Jugler

Meinerseits noch ein mal "Danke", an die hervorragende Organisation und an die Kameraden der RK Infanterie Jäger Erzgebirge !

Ich empfand dieses Unternehmen als eine schöne Herausforderungen, meine bisher erworbenen Kenntnisse unter Beweis zustellen.

Da ich als Truppführer eingeteilt war, lag es auch an mir Diese weiter zugeben um als Trupp, best möglich unser Ziel erreichen zukönnen. ...und das haben wir nicht schlecht gemeistert! Großes Lob an Euch und unserem verwundeten Kameraden gute Besserung!!!