Reservistenkameradschaft Heinrich von Plauen

Manöver Frühauf 2011

7. militärhistorisches Fahrzeugtreffen Neustadt / V.  Bezelberg

Das 7. Treffen dieser Art auf dem Bezelberg bei Neustadt / Vogtl. sollte auch diesmal sowohl für uns, als auch für den Veranstalter Thomas Frühauf,  ein voller Erfolg werden. Das Gelände des Funktechnischen Trupps 313 der NVA ( Tarnname Hammerstiel 33 ) wurde fast wieder seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt.

 

 

Am Donnerstag hatten wir den Auftrag ein sehr großes Mannschaftszelt ( ca. 8 x 20 m ) aufzustellen, was aufgrund des starken Windes gar nicht so einfach war. Danach wurden unsere Mannschaftszelte korrekt im rechten Winkel dazu errichtet und der Nutzung übergeben.

UHF/VHF Funkstelle wurde eingerichtet , die Antenne aufgestellt und erste Testverbindungen in Richt. Nord gefahren.

 

Danach war Dienstschluß für diesen Tag.

 

 

Freitag 12.08.

Die einzige PaK 40 in RK Besitz mußte  für den Publikumsverkehr der kommenden Tage hergerichtet werden. Also ab in die „WaffenInst.“! Zerlegen, diverse Reparaturen, Abschmieren.

 Im Anschluss noch den Bunker 1 mit Strom versorgen und mit dem originalen Inventar ausstatten. Der Ausstellungstisch sollte noch aufgestellt werden und die Werbetafeln wurden mit aktuellen Bildmaterial versehen .

 

Einsetzender Regen machte aus den Lagervorbereitungen einen gemütlichen Abend im Großzelt bzw. am Getränkestand ...

 

 

Samstag  13.08.

 

Wecken , Latrine und ab zum Essen fassen in die Versorgungsbaracke.

Gegen 1200 sollten die ersten Besucher das Gelände stürmen, also hieß es Finger ziehen, denn es gab noch viel zu tun ...

Infostand bestücken, Funkgeräte abstimmen, ordnungsgemäße Kleidung und Ausrüstung anlegen uvm.

 

Am RK Zelt, das gleichzeitig Infostand war, musste  regelmäßig Verstärkung angefordert werden, da uns die Flut an Gästen überrollte, welche uns mit Fragen zu den Waffen, dem Reservistenverband und der Bundeswehr löcherten.

 

 

Auch von den vielen gepanzerten Mitfahrgelegenheiten wurde reger Gebrauch gemacht. Man besuchte die anderen Aussteller, begutachtete Ausrüstung und betrieb Erfahrungsaustausch.

 Des weiteren begrüßten wir einen vier Mann starken Trupp in originalgetreuer Ausrüstung des britischen SAS. Sie hatten die Ehre unmittelbar neben uns ihr Zeltlager zu errichten..

 

Der Höhepunkt des Tages war die Vereinstaufe eines Kameraden, welcher durch den 1m tiefen Schlamm der Panzerdurchfahrt robben musste. Zu seiner Freude gestattete man ihm eine ABC-Schutzmaske zu benutzen.

 

Gegen 1800 lichtete sich der Publikumsverkehr merklich. Nun konnten sowohl Teilnehmer als auch Aussteller zum gemütlichen Teil des Abends mit Lagerfeuer übergehen.

 

 

Sonntag 14.08.2011

 

Trotz Katerstimmung mussten die Zelte abgebaut und die Ausrüstung eingepackt werden. Dann hieß es Abschied nehmen.... bis zur Frühaufs Offensive 2012 im Mai.

[letzte Events] [Archiv] [Herbststurm 11] [NJS 2012] [MF11] [Weifei + Julfest11] [Terminkalender] [Wir über uns] [Der Vorstand] [Links] [Impressum]